News

News

Kinderrechte-Ausschuss des Bundesrates inder KiJA Kärnten

16.05.2019

Am 16.5.2019 besuchte der Kinderrechte-Ausschuss des Bundesrates mit der Vorsitzenden Daniela Gruber-Pruner die Kinder- und Jugendanwaltschaft.


In sehr angenehmer und wertschätzender Atmosphäre konnten etliche aktuelle Kinderrechts-Themen angesprochen werden.


Allem voran stand der Staatenbericht zur Umsetzung der UN-KRK sowie der bezughabende ergänzende Bericht der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs, die beide noch in diesem Jahr vor dem Kinderrechteausschuss in Genf diskutiert werden. Wir stellten unser Projekt der kinderanwaltlichen Vertrauensperson für fremduntergebrachte Kinder und Jugendliche vor und diskutierten über die Verländerung der Kinder- und Jugendhilfe sowie die großen Herausforderungen, die sich daraus für Praxis und Politik ergeben. Wir sprachen über das Kinderrecht auf Schutz vor Gewalt, das diesjährige 30-jährige Jubiläum des Gewaltverbotes in der Erziehung und die Schwierigkeiten, dieses Kinderrecht in der Praxis umfassend umzusetzen. Wir informierten aber auch über geplante österreichweite KiJA-Tagungen wie beispielsweise die Fachtagung zum Familienrecht am 2.10.2019 in Linz.


Insgesamt war dieser kinderrechtliche Austausch zwischen VertreterInnen der Gesetzgebung und der KiJA als Ombudsstelle für Kinderrechte sehr informativ und zeigte auf, wie wichtig ein engmaschiges kinderrechtliches Netz ist, um die Rechte unserer jungen und jüngsten Mitbürgerinnen und Mitbürger bestmöglich zu gewährleisten.